Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Kräuterkissen

Wer es ganz selbst machen mag, und eine Nähmaschine sein eigen nennt, näht einfach ein Kissen aus 2 Stoffteilen zusammen - die Form kann man dabei natürlich ganz frei wählen - und lässt dabei ein Loch offen, um die Kräuter einzufüllen. Das Loch wird später vernäht. Begabtere können natürlich auch einen Reißverschluss einnähen.

Alle anderen nehmen einen fertigen Kissenbezug mit Reißverschluss (auf gar keinen Fall mit Knöpfen - da gibt es zuviele Löcher). Relativ klein, also bitte nicht den für das große Kopfkissen nehmen, maximal Sofakissengröße.

Die Kissenhülle wird dann mit Kräutern gefüllt und wieder verschlossen. Die Wahl der Kräuter hängt von der gewünschten Wirkung ab und kann mit ätherischen Ölen unterstrichen werden.

Die folgenden Kräutermischungen sind nur Vorschläge, die Kombination der einzelnen Kräuter und Öle ist einem selbst überlassen.

Einschlafkissen

Lavendel, Salbei, Anis, Thymian, Hopfen
Lavendelöl, Teebaumöl

Beruhigungskissen

Jasmin, Lavendel, Kamille
Jasminöl, Lavendelöl

Gute Laune Kissen

Orangenschale, Rosenblätter
Orangenöl, Ingweröl

Aktivierungskissen

Rosmarin, Zitronenschalen, Minze, Grapefruit
Grapefruitöl, Bergamotteöl (nicht zuviel verwenden, sehr intensiv)

Bei Schwangerschaft bitte folgende Öle meiden bzw. allgemein mit dem Arzt Rücksprache halten: Basilikum, Engelwurz, Estragon, Fenchel, Kampfer, Lorbeer, Majoran, Myrrhe, Rosmarin, Salbe, Schafgarbe, Thymian, Wacholder, Zedernholz

Advent am Dienstag, 21. Dezember 2004 | In: Präsente
(0) Comments (4401 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (2) Stimmen

 

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed



Kategorien: