Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Handgesiedete Seife

Ein wirklich wunderschönes Weihnachtsgeschenk stellt handgesiedete Seife dar.

Im Gegensatz zu industrieller Seife bleibt das bei der Verseifung entstehende Glyzerin enthalten und wird nicht ausgesalzen - somit sind handgesiedete Seifen angenehmer und milder als ihre massengefertigen Verwandten. Außerdem enthalten sie keine chemischen Zusatzstoffe, wie industrielle Seifen oder Duschgel und senken somit das Risiko einer allergischen Reaktion.

Bei der Herstellung werden Öle und Fette nach persönlicher Vorliebe mit Natronlauge so lange gerührt, bis sie eine puddingähnliche Konsistenz aufweisen. Dann werden ätherische Öle oder Duftöle, Kräuterzusätze etc. hinzugefügt. Danach wird die Seife ein eine Form gegossen und warm gehalten, bis sie fest wird. Danach kann man sie schneiden und nach etwa 4 Wochen Reifezeit ist die Seife fertig zum Gebrauch.

Je nach verwendeten Ölen und Düften bzw. Zusätzen und Überfettungsgraden (für die rückfettende Wirkung der Seife) entstehen so ganz unterschiedliche Seifen, die sehr angenehm zu der Haut sind, individuell duften und ein sehr persönliches Geschenk darstellen.

Weihnachtsseife

» einige handgesiedete Seifen

Wer gerne einmal selbst Seife sieden möchte, sollte unbedingt einen Blick auf http://www.naturseife.com werfen, die beste Seite für Seifensieder und -siederinnen.

Und wer handgesiedete Seife nicht selber machen will, oder sie einfach mal ausprobieren möchte, kann sich gerne an Claudia wenden.

Advent am Mittwoch, 01. Dezember 2004 | In: Präsente
(5) Comments (3898 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (1) Stimmen

 

Kommentare:

Oooohhh - da muss ich doch gleich mal bei Dir vorbei schaun, Claudia! :-)

Klasse! Vielen vielen Dank für diesen Tipp.

Ein wunderschöner Kalenderbeitrag :)

Ist das wirklich Seife? Sieht ja zum Anbeißen lecker aus! Danke für den tollen Tipp!

Die Ingwerseife kann ich empfehlen. Superklasse :)

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed



Kategorien: