Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Klassische Weihnachtsplätzchen: Bethmännchen

klassische Weihnachtsplätzchen: Bethmännchen

Die “Original”-Variante der beliebten Bethmännchen zu Weihnachten, es gibt auch eine ohne Rosenwasser.

100 g Mandeln, gehäutet und halbiert
100 g Mandeln, fein gemahlen
250 g Marzipan, als Rohmasse
100 g Puderzucker
40 g Mehl
1 Ei, Eiweiß und Eigelb getrennt
1 EL Rosenwasser


Mandeln häutet man, indem man sie mit kochendem Wasser überbrüht und nach dem Erkalten die feine Haut abzieht. Mit einem spitzen Messer kann man sie vorsichtig halbieren, indem man die Messerspitze dort anbohrt dreht, wo die Hälften aufeinandertreffen.

Die gemahlenen Mandeln werden zusammen mit dem Eiweiß, dem Mehl und dem Rosenwasser mit der Marzipanrohmasse verknetet, bis alles gleichmäßig in einem klebriger Teig verteilt ist. Wenn man die Hände in eine Mischung aus Mehl und Puderzucker einstäubt, ist es einfacher, daraus nun kleine Kugeln zu formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zu setzen.

Jede dieser Kugeln wird sternförmig mit drei Mandelhäften verziert und dabei etwas plattgedrückt. Dann wird noch jedes Bethmännchen mit Eigelb überpinselt und im vorgeheizten Ofen bei ca 175 Grad golden gebacken. Je nach Ofen 10 bis 15 Minuten, gut aufpassen: Wenn die Bethmännchen zu lange im Backofen sind, werden sie sehr hart.

(Laut der Wikipedia sind Bethmännchen eine Gebäckspezialität aus Frankfurt am Main und nach einer Frankfurter Familie Bethmann benannt.)

Melody am Sonntag, 17. Juni 2007 | In: Plätzchen
(0) Comments (7362 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (4) Stimmen

 

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed



Kategorien: