Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Baiser

Prima zur “Resteverwertung” für das Eiweiß, welches beim Plätzchenbacken oft nicht gebraucht wird.

Zutaten für ca. 20 Stück:

4 Eiweiß (ca. 140 g)
200 g feiner Zucker (keinen Puderzucker)
einige Tropfen Zitronensaft

Zubereitung:

Das kalte Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen, ein paar Tropfen Zitronensaft unterschlagen (gibt besondere Standfestigkeit).
Nach und nach die Hälfte der Zuckermenge unter kräftigem Schlagen einrieseln lassen.
Weiterschlagen, bis die Masse schnittfest ist.
Den Rest der Zuckermenge auf einmal unterheben, kräftig weiterschlagen, bis die Masse sehr steif, glatt und glänzend ist. Sofort verwenden. Mit einem Spritzbeutel oder einer Tortenspritze, verschiedene Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

Bei schwacher Hitze 100- 120 Grad im vorgeheizten Backofen langsam trocknen lassen. Je nach Größe 60-90 Minuten. Die Baiser/Meringen dürfen auf keinen Fall braun werden. 

Die Baisermasse eignet sich auch zum Verzieren von Gebäck oder Torten.

Advent am Dienstag, 14. Dezember 2004 | In: Plätzchen
(0) Comments (2588 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (1) Stimmen

 

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed



Kategorien: