Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Diese Christstollenfüllung einen Tag vor dem Backen ansetzen und durchziehen lassen. Achtung: Das Rezept ist für zwei gefüllte Stollen!

50g Griess
250ml süße Sahne
75g Zucker
500g gemahlener Mohn
40ml Rum
1/2 TL Zimt
150 g Marzinpanrohmasse, in feine Flöckchen gerupft

Den feinen Griess in einem Viertel der Sahne Sahne verrühren und auf einer heißen Herdplatte kurz aufkochen lassen. Zum Nachquellen vom Herd nehmen und kurz beiseite stellen.

Die restliche Sahne mit dem Mohn, dem Zimt und dem Zucker vermengen - sobald es zu staubig wird, den Rum mit durchrühren. Griesscreme und Mohnmasse gründlich vermischen und dann die Marzipanflocken mit untermengen, bis die Gabel sich kaum noch bewegen lässt. Ggf noch ein bisschen Sahne nachgiessen.

Über Nacht kalt stellen. Am besten in einem kühlen Versteck.

Melody am Freitag, 28. November 2008 | In: Zutaten
(0) Comments (5349 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (11) Stimmen

 

Zutaten für 4 Marmeladengläser

200 g getrocknete Aprikosen
1 kg Äpfel
200 g Einmachzucker
1 walnussgroßes Stück frische Ingwerknolle
1 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Salz
1 EL Senfkörner
1/2 l Apfel- oder Weinessig

Zubereitung

Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Äpfel schälen, entkernen und würfeln.
Beides in einen Topf geben und den Einmachzucker darüberstreuen. Die Ingwerknolle schälen, hacken und zum Obst geben. Den Cayennepfeffer, das Salz, die Senfkörner und den Essig zufügen.
Alles verrühren und zum Kochen bringen. Etwa 30 Minuten offen einkochen. Sofort in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.

Das Chutney ist ca. ein Jahr haltbar.

Apfel-Aprikosen-Chutney

Advent am Montag, 20. Dezember 2004 | In: Beilage Präsente Zutaten
(0) Comments (2938 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (13) Stimmen

 

Pasta und Prosecco fertig kaufen und zwei Rezepte für Pesto gibt es jetzt:

Pesto mit getrockneten Tomaten und Mandeln

Zutaten ca. 3 - 4 250-ml-getrockente-Tomaten-Gläser:

250 g getrocknete Tomaten in Öl
250 g Parmesan, gerieben
400 - 500 ml natives Olivenöl, einfach testen, lieber weniger als zu viel
80 g Mandeln gehackt
Abrieb einer Zitrone

Zubereitung:

Tomaten abtropfen lassen und hacken. Das Öl nicht wegschütten, sondern aufheben. Die Mandeln ohne Öl rösten und mit den gehackten Tomaten und dem Tomatenöl, dem Olivenöl und dem Parmesan mixen (in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab). Zitronenabrieb drunterrühren und fertig.

Walnusspesto

Zutaten für 1 mittelgroßes “Konservenglas”:

1/2 Knoblauchzehe
70 ml Walnussöl
70 g Walnusskerne
1 TL Honig
70 ml Distelöl
70 g Greyerzer
sehr wenig Salz

Zubereitung

Walnüsse klein mixen und ohne Öl rösten. Knoblauch schälen und klein schneiden. Geröstete Walnüsse, Knoblauch, Honig, Öl und Salz in einen Mixer geben und schön durchmixen. Käse fein reiben und unter den Rest rühren. Noch mal abschmecken und fertig.

Zusammen mit Pasta und Prosecco ein schönes Geschenk für Italienfans und alle anderen Gourmets.

Basiswissen über Pesto

Pesto - Pasta - Prosecco

Advent am Donnerstag, 16. Dezember 2004 | In: Präsente Zutaten
(0) Comments (2551 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (8) Stimmen

 

Basilikumöl

Würziges Basilikumöl eignet sich hervorragend für fast alle italienischen Gerichte. Besonders lecker mit Mozarella und Tomaten oder einfach nur zu Spaghetti.

Eine handvoll frisches Basilikum
1 Liter Olivenöl

Wichtig ist, dass die Basilikumblätter nicht nass sind - sonst fängt das Öl zu schimmeln an.
Die Basilikumblätter mit dem Öl mischen und 3 - 4 Wochen an einem dunklen Ort ziehen lassen. Kann danach gefiltert werden, muss es aber nicht.

Kräuteröl

1 kleiner Lorbeerzweig
je 1 Zweig Thymian, Rosmarin und Majoran
1 TL Koriander
1 EL Pfefferkörner
1 EL Wacholderbeeren
3 - 4 kleine getrocknete Peperoni
Sonnenblumenöl

Die Kräuter in eine schöne Flasche geben und mit dem Öl auffüllen, bis sie bedeckt sind.

Tipp: Kräuteröl eignet sich zum Würzen und Verfeinern von kurzgebratenem Fleisch, Tomatensalat, Paprika-, Zucchini- und Gurkengemüse.

Kräuteröl und Peperoni-Knoblauch-Öl

Peperoni-Knoblauch-Öl

10 Knoblauchzehen
2 frische rote Peperoni (oder getrocknete Schoten)
gutes Speise- oder Olivenöl

Die Knoblauchzehen abziehen und in kochendem Wasser blanchieren. Abgetropft und trockengetupft in eine schöne Flasche geben.

Die Peperonischoten halbieren, entkernen und ebenfalls in die Flasche geben.

Mit Öl aufgießen und dunkel und kühl aufbewahren.

Tipp: Peperoni-Öl würzt geröstete Baguette-Scheiben, Salatsoßen, Spinat, gegrilltes Fleisch und Fisch. Aber Vorsicht: Es ist sehr scharf, deswegen immer nur teelöffelweise verwenden.

Advent am Samstag, 04. Dezember 2004 | In: Präsente Zutaten
(0) Comments (10786 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (14) Stimmen

 

Johannisbeer-Essig

1 Tasse frische oder tiefgefrorene Johannisbeeren
1/2 l Weißweinessig
2 EL Zucker

Die Beeren in eine schöne Flasche füllen.
Eine halbe Tasse Essig und den Zucker unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst.
Abgekühlt mit dem übrigen Essig über die Beeren in der Flasche gießen. Die Flasche verschließen.
Nach ein paar Tagen die Flasche etwas schwenken. Ein bis zwei Wochen ziehen lassen. Auf Wunsch noch einmal filtern.

Tipp: Mit Johannisbeer-Essig kann man Wildsoßen abschmecken und Salat-Dressings fein würzen. Statt Johannisbeeren können Sie auch Himbeeren, Brombeeren oder Holunderbeeren verwenden.

Johannisbeeressig und Kräuteressig

Lavendelessig

Eine ganz feine Essigvariante für leichte, frische Salate:

Eine handvoll Lavendelblüten
1 Liter Weißweinessig

Die Lavendelblüten im Essig auf etwa 40 °C erhitzen, abkühlen und in
eine Flasche füllen. 3 - 4 Wochen an einem hellen Platz ziehen lassen
und anschließend filtern.

Rosmarin-Essig

2 Zweige Rosmarin
2 - 3 Knoblauchzehen
Weinessig

Rosmarinzweige in eine schöne Flasche stecken. Knoblauchzehen dazugeben. Mit Weißweinessig übergießen. Ein bis zwei Wochen ziehen lassen. Auf Wunsch noch einmal filtern.

Tipp: Für kalte Soßen, Dips und Salate verwenden.

Statt Weinessig kann man auch Essigessenz verwenden. Immer 1 Teil Essenz auf 4 Teile Wein.

Advent am Freitag, 03. Dezember 2004 | In: Präsente Zutaten
(1) Comments (4044 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (12) Stimmen

 

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed



Archiv