Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Weihnachtsmarmelade mit Zimt und Madeira (oder Wodka)

900 - 1000 g Pflaumen, entsteint gewogen
500 g Zucker
10 g Zitronensäure
1 TL Zimt
125 ml Madeira oder Wodka
1/2 Päckchen Geliermittel
10 g Zitronensäure

Die gewaschenen und entkernten Pflaumen zu Mus zerkleinern und mit dem Zucker und der Zitronensäure vermischen, in einem Topf unter stetigem Rühren zum Aufkochen bringen und ganz kurz sprudelnd kochen lassen.

Dann den Gelierzucker einrühren, die Mischung kurz hochwallen lassen und den Topf sofort von der Herdplatte nehmen. Zimt und Alkohol hinzufügen und unterrühren.

So heiß wie möglich in Gläser füllen und sofort luftdicht verschließen.

Melody am Dienstag, 19. Juni 2007 | In: Brotaufstrich Einkochen
(0) Comments (9268 Aufrufe) | (0) Trackbacks | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO( (4) Stimmen

 

Zutaten:

500 g frische Pekannüsse geschält und von der Innenhaut befreit
250 ml Sahne
250 g brauner Zucker
150 ml Wasser

Zubereitung:

Die Nüsse erst grob hacken dann und mit der Sahne im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer zähen Paste verarbeiten. Man benötigt einen breiten Topf, in dem man den Zucker mit dem Wasser aufkocht und kurz weiterköcheln lässt, um dann nach und nach die Nusspaste einzurühren und das Gemisch noch mal unter ständigem Rühren kurz aufkochen lässt.

Die Nussmarmelade bzw. das Nussmus wird so heiß wie machbar in Gläser umgefüllt und sofort luftdicht verschlossen. Prima Brotaufstrich, ebenso geeignet als Tortenfüllung, als Ergänzung zu einem Dessert wie Vanilleeis oder Quarkcreme.

Kann auch mit Walnüssen oder Haselnüssen hergestellt werden.

Melody am Samstag, 16. Juni 2007 | In: Brotaufstrich Präsente
(0) Comments (4295 Aufrufe) | (0) Trackbacks | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (4) Stimmen

 

Weihnachts- und Wintermarmelade wird auch nicht anders eingekocht als andere, den Unterschied macht das Aroma durch die Beigabe der richtigen Gewürze. Man kann also durchaus das eigene Lieblingsobst nehmen und in eine Weihnachtsmarmelade umwandeln.

Typische Sorten, die besonders lecker und typisch weihnachtlich oder nach Herbst und Advent schmecken: Apfel-Calvados, Pflaume, Waldfrucht mit Rum, Zitrone, Orange, Kürbis.

Typische Weihnachtsgewürze: Anis, Zimt, Zitronenschale, Nelken, Ingwer, Sternanis - oder auch eine Mischung aus Zimt, Orangenblüte, Orangenschalen, Zitronenschalen, Nelken, Kardamom, Muskat, Koriander.

Zusätzlich kann man Ingwerstückchen, Sultaninen oder auch Rum-Rosinen, ganz oder zerkleinert, dazugeben.

Melody am Mittwoch, 13. Dezember 2006 | In: Brotaufstrich Grundrezept
(0) Comments (7340 Aufrufe) | (0) Trackbacks | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (2) Stimmen

 

Auf 500g hellen Blütenhonig:

8 - 10 Rosa (Pfeffer)Beeren
2 Zimtstangen
3-4 Sternanis
Schale einer halben unbehandelten Zitrone
3-5 Gewürznelken
1 Vanilleschote


Zitronenschale in Stücke oder Streifen schneiden, Vanilleschote zuerst der Länge nach halbieren und ggf in der Mitte teilen. Alle Zutaten in ein fest verschließbares Glas geben und anschließend mit Honig auffüllen.
Sollte 3-4 Wochen durchziehen und eignet sich gut als Brotaufstrich oder im Tee bzw. warmer Milch.
Auch ein feines Weihnachtsgeschenk!

Karin am Sonntag, 12. Dezember 2004 | In: Brotaufstrich Präsente
(0) Comments (3417 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

 

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed



Archiv